Unterrichtsausmaß

Die oö. Landesmusikschulen sind dem Regelschulsystem angeglichen.
Wie in diesem gilt auch in den Musikschulen: 1 Unterrichtseinheit = 50 Minuten.
Für alle Formen des Gruppenunterrichts beträgt die wöchentliche Unterrichtszeit eine Einheit zu 50 Minuten (oder ein Mehrfaches davon).

Im Einzelunterricht kann dem einzelnen Schüler Unterrichtszeit von 30, 40, 50, ... bis 120 Minuten pro Woche zugeteilt werden. Die Entscheidung darüber trifft die jeweilige Lehrkraft nach pädagogischen bzw. organisatorischen Kriterien und in Absprache mit dem betreffenden Schüler (bzw. dessen Erziehungsberechtigten).

Das wöchentliche Unterrichtsausmaß kann während des Semesters nicht geändert werden, wohl aber mit Beginn eines neuen Semesters.
Da sich in Abhängigkeit vom Unterrichtsausmaß das zu bezahlende Schulgeld ändert (siehe >>> Schulgeld-Tabelle <<<), kann eine Erhöhung nur mit Zustimmung des Schülers bzw. des Zahlungspflichtigen erfolgen.

Unterrichtsformen

Einzelunterricht (im jeweiligen Instrument/Hauptfach, zwischen 30 und 120 Minuten pro Woche)
Gruppenunterricht (im jeweiligen Instrument/Hauptfach bzw.in Musiktheorie und Gehörbildung) in 2er-, 3er- und 4er-Gruppen bzw. Gruppen mit mehr als 4 Schülern
Gruppenunterricht mit mehr als 4 Schülern (in Elementarer Musikpädagogik, Musikgarten, Tanz und Bewegung, Kreatives Musikgestalten, Chorleiterausbildung)
Ensembleunterricht bzw. Orchester (Tarif: Gruppen mit mehr als 4 Schülern)

 
Terminkalender
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31